Freitag, 22. August 2014

Dem Stress ein Schnippchen schlagen - Schritt für Schritt

Der Herbst kommt mit leisen Schritten und die Saison des "toxischen Sitzens" kann eingeläutet werden.
Es ist ja sooo gemütlich auf dem Sofa, so herrlich kuschelig. Leider ist das aber genau das, was dem Stress in die Hände spielt. Denn der Ärger mit dem Partner, Chef oder der Hauskatze kann ideal mit Bewegung kompensiert werden. So können sich die fiesen Stresshormone erst gar nicht festsetzen und naja die Kalorien sich erst gar nicht an der Hüfte festklammern. Nicht unbekannt?

Sonntag, 10. August 2014

Stress- eine Achterbahnfahrt der Hormone

Da wir alle täglich mit Stress konfrontiert sind, ist es hiflreich so gut wie möglich über dieses Thema informiert zu sein. Warum? Je besser wir Bescheid wissen, desto kompetenter können wir damit umgehen. In unseren Seminaren www.stressmanagement.de  erfahren die Teilnehmer Klarheitund Zusammenhänge. Für den einen oder anderen ergibt sich daraus so manches hilfreiches AHA Erlebnis und sie etablieren nachhaltige Erfolge.
Ich habe ein gutes Video gefunden, was anschaulich zeigt, was chronischer Stress mit unserem Körper tut und welche Auswirkungen er auf unser Wohlbefinden hat.

Ich wünsche euch eine schöne Woche
eure





PS. Nehmt das Wort Burnout jetzt nicht gleich als Abschreckung. Der Weg dorthin ist lang, doch jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt.



Freitag, 1. August 2014

Buchtipp: Meuterei des Denkens

Ich möchte  euch ein Buch ans Herz legen, was mich sehr beeindruckt. Ein Buch, das viel verändern kann, wenn man es denn möchte. Veränderung ganz locker, so durch die Hintertür und ohne etwas dafür zu tun.

So ein bisschen wie Hypnosetherapie finde ich: verändert viel, aber still und leise und immer wieder genial logisch!

Der Autor: Hannes Treichl, Autor des empfehenswerten Blogs andersdenken.at bricht schon im Vorwort die Regel, dass man ein Buch von vorn bis hinten durchlesen sollte, mit der Aufforderung genau dies nicht zu tun. Denn es sei : unlesebar!! Jedenfalls nicht von vorn bis hinten brav durch. Kein roter Faden, nur schmökern, staunen, wundern und - umsetzen.

Dieses Buch inspiriert dazu anders zu denken, kreativ zu werden, Regeln zu brechen, Ideen zu verwirklichen,festgefahrene Gedanken loslassen, Dinge neu zu sehen. Wir sind alle festgefahrener als wir annehmen. Oh ja!

Also, ich habe dieses wunderbare Buch stets in meiner Nähe und bin immer wieder aufs Neue fasziniert, was darin steckt. Eine richtige Wundertüte.




Wer sich auf das Abenteuer der "Meuterei" einlässt, wird belohnt, garantiert!


Denn:

 Anders Denken macht frei








Viel Spass beim lesen.

 

 

 

So beschreibt der Autor sein Buch:

Das verrückendste Buch der Welt.

Ein persönlicher Weggefährte nach Neuland. Ein Schmökerbuch, in dem du jeden Tag Neues entdeckst.
MEUTEREI DES DENKENS ist nicht zum nachDenken geschrieben. — Sondern zum vorDenken, Umsetzen, anWENDEn.
Schmökern. Statt lesen. – Damit das Wissen von Büchern nicht (wieder) in Büchern bleibt.
Ein buntes Schmökerbuch. Über Totengräberinnen, Geburtshelfer, Flaschengeister und erfolgreiche Querdenker.
Eine Komposition aus täglich anwendbaren Denkhilfen, Kreativitätstechniken und entScheidungswerkzeugen.
Untermalt mit zahlreichen Beispielen beHERZter Menschen aus aller Welt.
Orchestriert als ein motivierender Appell zum anders|denken.