Dienstag, 18. November 2014

Madame Mallory und der Duft von Curry - Kulinarisches Kino

Hier noch einmal ein schöner Filmtipp, der sich zusammen mit außergewöhnlichen Gewürzen zu einem originellen Weihnachtgeschenk mausern könnte.
Zur Sache: Freitag Abend haben wir es doch tatsächlich geschafft uns ins Kino zu schleppen. Ich schreibe hier bewusst schleppen, weil wir, einmal auf unserem Mega gemütlichen Sofa gelandet, selten das Bedürfnis verspüren von dort aus dem kalten, dunklen Winterabend live zu begegnen.
Doch dieser Film stand schon lang auf unserer Wunschguckliste, da war die Motivation stärker als der Ruf der Jogginghosen.


Und wir wurden nicht enttäuscht: ein richtig schöner Wohlfühlfilm mit Appetitanregender Wirkung wartete auf uns. Kochen, Liebe, Musik, schöne Bilder. Da hat der Lasse Hallström wieder einen ganz wunderbaren Film gezaubert.



Wenn ich ein so schönes Kinoerlebnis habe, möchte ich das meistens gleich mit vielen lieben Menschen teilen.Dabei kam mir dann die Idee, das Ganze noch zum Weihnachtsgeschenk auszuweiten.

Der Film ist leider noch nicht auf DVD erschienen, da tut es denn auch das gute alte Taschenbuch oder ein Kinogutschein, zusammen mit verheißungsvollen Gewürzen, einem Kochbuch, oder gar einer Einladung zum gemeinsamen kochen?

Wer nun denkt, er müßte nun auf piefige 0815 Gewürze ausweichen, irrt sich. Denn in unserer braven Stadt wartet nämlich eine Gewürzparadies auf Gäste: das Temperos in der Güldenstrasse.
Dort findet man vieles, was das Kochherz höher schlagen lässt, verführt zum riechen, schmecken...eben zum Einsatz aller Sinne. Was ich dabei besonders schön finde ist, dass der Ladeninhaber selbst die Liebe zu seinen Produkten lebt und weitergibt. Das macht Spaß und ein gutes Gefühl. Und macht Lust auf interessante Aromen, auf Neuentdeckungen für unsere Geschmacksnerven.
Also: Französische Küche trifft auf Indische Rezepte und kauft in Braunschweig ein. Na wenn das  nicht mal ein Bestseller wird!

Viel Spass beim kochen, lesen, sehen,riechen, schmecken, fühlen, hören.

Eure





1 Kommentar:

  1. Danke für die nette Erwähnung der Temperos Gewürzmanufaktur.
    Lieben Gruß
    Jörg

    AntwortenLöschen