Donnerstag, 24. September 2015

.....Ebenschoen lernt dazu

Manchmal sagen Bilder eben mehr als Worte.

John 20 Jahre, geflohen aus dem Südsudan




Den Alltag schöner machen, geht manchmal einfacher als wir denken.

Eure

Dienstag, 22. September 2015

Ebenschoen macht es sich gerade schwer

Vielleicht haben sich schon Einige von euch gefragt ,wo denn die schönen Beiträge bleiben. Du schreibst so gut, so witzig, so unterhaltsam. Geht mir leicht von der Hand, macht Spaß.

Der Grund dieser Schreibblockade ist ein Beitrag mit dem ich schon seit Wochen herumlaboriere. Ein Thema, was gerade so ziemlich alle Gemüter bewegt: Flüchtlinge
Weil ich seit März verschiedene Schützlinge aus Afrikanischen Ländern betreue, wollte ich diese Erfahrungen mit euch teilen.
Doch es ist so verdammt schwer, nicht politisch, moralisch oder gar pathetisch zu werden. Oder traurig, ohnmächtig und wütend.
Ich weiß gar nicht, wie oft ich gekürzt verändert, neu angefangen habe. Die Worte, Sätze werden hin und hergewälzt und werden dann doch der Löschtaste geopfert.
Verzweiflung macht sich breit, warum gelingt es mir nicht das auszudrücken, was mich bei diesem Thema bewegt?