Freitag, 13. November 2015

Wie du mit einer veränderten Einstellung ganz leicht laufen kannst / Teil 2


Hat etwas gedauert mit dem Teil 2. Bei so genialem Herbstwetter ist es schwer  am Rechner zu sitzen.
Ausreden sind ja immer schick

Wie ich Laufen lernte

Im Rückblick betrachtet hatte ich eigentlich schon immer die plausibelste Lauflerntechnik drauf:  langsam anfangen, kleine Ziele setzen. Und vor allem Geschwindigkeit raus. Das Tempo bei dem man sich noch gut unterhalten kann, ist das Richtige für den Körper. Na ja, aber zum Reden braucht man einen Partner und wenn der dann nicht kann, mag, krank oder gar verletzt ist, wird es auch wieder schwierig.
Außerdem schränkt in diesem Fall eine Partnerschaft die zeitliche Flexibilität ein.


Die Pulsuhr als Laufpartner