Sonntag, 8. Mai 2016

George- ein Flüchtling im Glück Teil2

Unsere schöne Geschichte rückte schon ein wenig ins Langzeitgedächtnis, da wollte ich mein, dem Tierheim salopp angekündigtes Versprechen, einlösen. Schönes Heu und Hasengourmetfutter wollte ich vorbeibringen, das war der Plan. Für die Hasencommunity als Weihnachtskalender sozusagen. Bei der Gelegenheit wollte ich auch eine Fotosession des Asylanten für meinen Blogbeitrag dieser schönen Geschichte starten.
Als ich nun freudig bepackt wie Knecht Ruprecht im Tierheim ankam, um den glücklichen Rammler zu besichtigen, gab es betretene Gesichter. "George" so wurde er getauft sei vermittelt, war die Aussage.

Was war passiert?

Freitag, 6. Mai 2016

George - ein Flüchtling im Glück Teil1

Es gibt Geschichten, die sind zauberhaft. Unmögliches wird darin wahr, das Glück scheint Überstunden zu machen.
Solch eine schöne Geschichte habe ich erlebt. Mit überraschenden Lernmomenten.Schon Ende des letzten Jahres. Wäre ich nicht so eine faule Bloggerin ( dazu demnächst mehr ) hätte es eine schöne Vorweihnachtsgeschichte werden können.
Nun ists halt eine inspirierende Maigeschichte.

Die Story: