Küchengeschichten

Warum ich das Wort Küchengeschichten gewählt habe? Weil Kochen, Rezepte, Zutaten und Herkunft der Produkte viel Raum für schöne Geschichten bieten.
Ich liebe schöne Geschichten und ...gutes Essen. Kochen mit bestmöglichen Zutaten, ohne Schnickschnack, schnörkelos, unkompliziert, zubereitet mit Sorgfalt und Leidenschaft.





Ich verstehe  die meisten Rezepte als Ideengeber, was daraus wird, stimme ich auf meinen Geschmack, meine Zeit und meine Geduld ab.
Das Komponieren von Aromen und Konsistenzen, das erforschen neuer Geschmackswelten, eine lustvolle, fantasievolle, inspirierende Tätigkeit.

Geschichten rund um Produkte, Länder, Herstellung und interessante Menschen gibt es sozusagen am Wegesrand. So lerne ich ständig dazu, oder bekomme einen neuen Blick auf Altbekanntes.

Ein schöner Tag klingt bei mir meistens bei einem gemeinsamen Essen aus. Wenn ich für meine Familie und Freunde ein tolles Essen gezaubert habe und dann inmitten von ihnen, erschöpft, aber glücklich sitze, hat  sich so manche Mühe und mancher Kochunfall gelohnt.







Alle hier vorgestellten Rezepte habe ich selbst gekocht. Ich bevorzuge vegetarische Varianten, Fleisch kann meist dazu gegeben werden, wer es mag.

Ich wünsche mir natürlich, dass Alle, die das lesen, ebensoviel Spass am Kochen haben wie ich und die, die noch Anfänger sind, möchte ich ermutigen, loszulegen.
Und natürlich freue ich mich über Feedback !

Alle Rezepte findet ihr rechts in der Leiste unter dem Label Küchengeschichten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen